SCHOELLER-BLECKMANN GMBH

alt

Die ÖBIB hält 100 %
der Anteile der
Schoeller-Bleckmann GmbH

Die SCHOELLER-BLECKMANN GmbH war bis 1995 die Muttergesellschaft mehrerer Unternehmen, die auf die Verarbeitung hochlegierten Edelstahls spezialisiert waren und im Zuge des Privatisierungsauftrags der Republik Österreich abgegeben wurden (u. a. SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG, SCHOELLER-BLECKMANN Edelstahlrohr GmbH sowie SCHOELLER-BLECKMANN Medizintechnik GmbH). Nach Abschluss der Privatisierungen konzentriert sich SCHOELLER-BLECKMANN GmbH auf die gesetzlich verankerte Sicherung des ehemaligen Werksareals. Nachdem das Gelände über 150 Jahre lang industriell genutzt wurde, werden laufende Untersuchungen und Expertisen sowie professionelles Umweltmanagement in enger Abstimmung mit den Behörden durchgeführt.