FIMBAG – Finanzmarktbeteiligung Aktiengesellschaft des Bundes in Liqu.

alt

Die ÖBIB hält 100 %
der Anteile der
FIMBAG

Die FIMBAG Finanzmarktbeteiligung Aktiengesellschaft des Bundes in Liqu. wurde mit der Aufgabe ins Leben gerufen, den Bund im Rahmen der Maßnahmen nach dem Finanzmarktstabilitätsgesetz zu unterstützen.

Sie wurde am 11. November 2008 mit einem Grundkapital von EUR 70.000 über Auftrag des Bundesministers für Finanzen gemäß § 3 Abs. 5 Finanzmarktstabilitätsgesetz (FinStaG) gegründet. Die ÖBIB ist Alleineigentümerin. Die Dauer der Gesellschaft war auf keine bestimmte Zeit beschränkt.

Am 3. November 2015 beschloss der Ministerrat im Einvernehmen mit den Organen der FIMBAG nach weitgehender Erfüllung der ihr übertragenen Aufgaben die Auflösung der Gesellschaft per 30. Juni 2016. Der diesbezügliche Hauptversammlungs¬beschluss erfolgte am 15. April 2016. Seit 1. Juli 2016 firmiert die Gesellschaft als FIMBAG Finanzmarktbeteiligung Aktiengesellschaft des Bundes in Liqu.

Mehr zur FIMBAG.