Ein starker Aktionär

Als starker österreichischer Kernaktionär trägt die ÖBIB – stellvertretend für die Republik – wesentlich zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes bei und ist somit von großer Bedeutung für das Land.

  • Gewichtiger Aktionär: Die drei börsenotierten Beteiligungen der ÖBIB repräsentieren etwa 19 % der Marktkapitalisierung des ATX.
  • Hoher Portfolio-Wert: Unternehmensanteile im Wert von EUR 5,82 Mrd. sind – über die ÖBIB – in Besitz der österreichischen SteuerzahlerInnen.
  • Große Leistung: In den Jahren 2003 bis 2017 zahlte die ÖBIB an den Bund eine Dividende von EUR 3,0 Mrd.
  • Wichtiger Arbeitgeber: Die Unternehmen, an denen die ÖBIB beteiligt ist, stellen etwa 35.500 heimische Arbeitsplätze. Dazu kommen weitere rund 75.000 Arbeitsplätze in Zulieferbetrieben.
  • Starker Auftraggeber: 97 % der Aufträge von OMV, Telekom Austria und Post gehen an Klein- und Mittelbetriebe. Die ÖBIB-Beteiligungsunternehmen kaufen von 15.000 Klein- und Mittelbetrieben Produkte und Dienstleistungen zu.